Project Description

Trockenbau
Altbausanierung

Trockenbau
Altbausanierung

Mit leichten Decken-, Trennwand- und Trockenbausystemen  können wir Ihre Innenräume auf abwechslungsreiche Art und Weise mit raumbegrenzenden (aber nicht tragenden) Bauteilen gestalten. Das ermöglicht Ihnen eine wirtschaftliche Renovierung und Sanierung.

Prinzipiell kann der gesamte Innenausbau von Wohn- und Geschäftsräumen in Trockenbauweise erfolgen. Trockenbau bietet besonders im Altbaubereich eine Vielzahl von Möglichkeiten. Spezielle vorgefertigte Gipsfaser- und Gipskartonplatten werden dabei an Metallschienen befestigt, dann verspachtelt und ergeben so am Ende eine einheitliche Wand- oder Deckenfläche. In diesen Flächen können dann ganz normal Elektrik, Wasseranschlüsse und die Heizung verlegt werden.

Ohne großen Aufwand können zusätzliche Räume ein- und auch wieder rückgebaut werden. Je nach Wunsch lassen sich Türen versetzen, Räume abtrennen und Zwischenwände verschieben oder entfernen. Schräge Wände können ausgeglichen und Trennwände errichtet werden. Verkleidungen und Vorbauten werden ohne Probleme realisiert.

Nach dem fachmännischen Verspachteln, Schleifen und Grundieren der Trockenbau-Oberflächen können die Oberflächen mit jeder gewünschten Gestaltungstechnik bearbeitet werden.

Wir montieren und verspachteln Trockenbauwände und Decken in Ihrem Wohn- oder Geschäftsgebäude. So sparen wir für Sie Bauzeit.  Auch in der Altbausanierung zeigt der Trockenbau seine Stärke, denn ohne Feuchtigkeit in die Innenräume zu bringen, lassen sich vielfältige Sanierungen vornehmen und Extras einbringen.

Ausgeführte Arbeiten

In unserem Beispiel wurde in einem Altbau alles auf links gekrempelt. Türen wurden versetzt, oder ganz überbaut, sowie nicht benötigte Wasseranschlüsse hinter einer vorgesetzten Trockenbauwand versteckt. Die Decke wurde abgehangen, damit die Raumhöhe etwas reduziert werden konnte.

Zur Erhöhung der Traglast der Wände, sowie zur Verbesserung des Wärme- und Schallschutzes wurde in diesem Wohnzimmerumbau der Trockenbau doppelt beplankt und die Ständerkonstruktion mit Dämmwolle gefüllt.

Nach Fertigstellung des Trockenbaus wurden die Wände vollflächig bis Q3 gespachtelt, plangeschliffen, grundiert und gestrichen.

Wir sind der Meinung, es ist, dank Trockenbau, eine gelungene Renovierung geworden mit einem hohen Mehrwert für den Raum.

Projektschritte im Detail

  • Wände neu errichten bzw. überbauen mit Trockenwänden

  • Ständerwerk doppelt beplankt und wärme- und schallschutzgedämmt errichten

  • Untergrundvorbereitung für die Malerarbeiten

  • Vorspachteln von Fugen und Schraublöchern

  • 2. Arbeitsgang Vorspachteln von Fugen und Schraublöchern, Einarbeiten von rissüberbrückenden Bewehrungsstreifen

  • Verspachteln der Flächen bis Q3

  • Planschleifen

  • Tiefgrundieren

  • Anstrich Decken weiß

  • Anstrich Wände farbig getönt

  • Montage der Steckdosen und Lichtschalter

  • Remontage der Lichtschalter- und Steckdosenelemente

  • Säuberung der Baustelle

  • Übergabe

Alle Referenzprojekte