Project Description

Lehmfeinputz
Badezimmer

Lehmfeinputz
Badezimmer

Lehmputz ist wieder modern. Und das hat gute Gründe!

Lehmfeinputze eignen sich perfekt für den Altbau und den Neubau. Eine dünne Schichtdicke und 100% ökologische Materialien sind nur einige gute Argumente für Lehmputze. Beim Einsatz von Lehmputzen lernen Ihre Wände das Atmen. Lehmputz ist baubiologisch einwandfrei, feuchtigkeitsregulierend und Katalysator gegen Gerüche. Verschiedenfarbige Dekorputze geben den Wänden farbigen Chic. Bei Menschen, die unter Allergien leiden, eignet sich Lehmputz hervorragend. Und im Vergleich zu anderen Dekorputzen ist er nicht kostenintensiver.

Lehm eignet sich dank seiner porigen Oberfläche sehr gut für Schlafzimmer und  Badezimmer, mit Außnahme des Spritzwasserbereichs wie z.B. in der Dusche und über den Waschbecken. Gerade in diesen Räumen fällt sehr viel Wasserdampf an. Lehm hat die Eigenschaft, Wasserdampf schnell aufzunehmen und zu speichern und ihn dann wieder langsam an die Raumluft abzugeben (Pufferwirkung). Auf diese Weise wird die Luftfeuchtigkeit effektiv reduziert und Schimmelbildung vermieden.

Lehmfeinputze werden mit einem geringen Schichtaufbau von nur ein bis zwei Millimetern Stärke aufgetragen. Wichtig ist, dass alle Putze ausnahmslos eine Grundierung brauchen, die aus dem gleichen System kommt. Nur so ist die optimale Haftung gewährleistet und es können keine Verfärbungen aus dem Untergrund auf die Putzfläche durchschlagen.

Wir verwenden Lehm als Dekorputz in Altbauten wie bei Neubauprojekten. Aus der großen Farbvielfalt mischen wir den gewünschten Farbton und verarbeiten das nachhaltige Material von A-Z. Neben der großen Farbauswahl sind auch diverse Struktur-Techniken möglich, z.B. glatt gezogene Flächen oder gebürstete Bereiche.

Sehr gerne beraten wir Sie über die vielseitigen Möglichkeiten der Lehmfeinputze!

Ausgeführte Arbeiten

In diesem Neubauprojekt wurde im Gäste-WC und Badezimmer  ein Lehmfeinputz auf die Wände gebracht.

Seitens des Kunden bestand der Wunsch nach Wandflächen, die sich positiv auf das Raumklima auswirken und keine Probleme mit einem erhöhten Eintrag von Wasserdampf haben, da eine Schimmelbildung auf jeden Fall vermieden werden sollte. Gleichzeitig sollte es aber im Gesamteindruck auch nicht zu rustikal wirken.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Die Wände wurden fein abgerieben und geglättet und für einen edlen Charakter sorgt das eingearbeitete Glimmergranulat. Einfach chic!

Projektschritte im Detail

  • Abdeckarbeiten

  • Abklebearbeiten

  • Demontage der Lichtschalter und Steckdosen

  • Untergrundprüfung und Untergrundvorbereitung

  • Untergrund glätten (Q3), Anschleifen und Grundieren mit Tiefgrund

  • Anstrichvlies geklebt

  • Grundanstrich Decke weiß

  • Grundanstrich Wände weiß

  • Auftrag 1. Gang Deko Spachtelmasse

  • Auftrag 2. Gang Deko Spachtelmasse

  • Remontage der Lichtschalter- und Steckdosenelemente

  • Säuberung der Baustelle

  • Übergabe

Alle Referenzprojekte